Arbeitswelt (255)
Im Rahmen der „Linzer Gespräche“ kam am 2. September um 18 Uhr der renommierte Soziologe der New York University, Univ.-Prof. Dr. Richard Sennet zu einem Vortrag in die Tabakfabrik. In seinem Buch „Corrosion of Character“ (Der flexible Mensch) beschreibt er den im 20 Jahrhundert gewandelten Kapitalismus. In seinem neuesten Werk „The Craftsmen“ (Handwerk) setzt Prof. Sennett seine Überlegungen fort, wie sich der „MP3-Kapitalismus“ auf das Individuum auswirkt. In seinem Vortrag beleuchtet Dr. Richard Sennett „Die WA(H)RE Arbeit im Krisenkapitalismus“ Vor- und Nachteile gesellschaftlicher Entwicklungen am Beispiel Flexibilisierung. So kritisiert er, dass wir von einer extremen Starrheit in eine extreme Flexibilisierung schlittern, in der Veränderung um der Veränderung willen gepredigt und Instabilität zur Norm wird. Mit der Reihe „Linzer Gespräche“ schaffen die Volkshochschule der Stadt Linz und die Arbeiterkammer bereits zum achten Mal Raum für eine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen.

Vortragender: Univ.-Lektor Mag.Dr. Karl Kumpfmüller

TeilnehmerInnen des Seminares "BR goes media" beschäftigen sich mit der alltäglichen Arbeit von Betriebsräten und gehen in Straßeninterviews der Frage nach, welche Erfahrungen ArbeitnehmerInnen mit ihrer Interessensvertretung gemacht haben. 90 Jahre Betriebsräte-Gesetz in Österreich bietet den Anlass zur Reflexion. Seminarorganisation: AK OÖ, VÖGB OÖ, Medienwerkstatt Linz

Traumjob

Mittwoch, 01. Juli 2009
Jugendliche des TCMB denken über ihre Zukunft und dem Traumjob nach - ein TV Schnupperkurs der MWL.

Arbeitslosigkeit und psychische Belastung

Arbeitslosigkeit und psychische Belastungen

Vortragender: Univ.Doz.Prim.Dr. Werner Schöny, Ärztl. Direktor der OÖ Landes-Nervenklinik, Obmann pro mente OÖ und pro mente austria

Vortragende: Mag.a Margit Appel, Kath. Sozialakademie

Arbeitslosigkeit und psychische Belastungen

« Start  Zurück   21   22   23   24   25   Weiter   Ende   »
Seite 25 von 26