Arbeitswelt (251)

Vortragende: Elisabeth Grimberg, Instituto Polis, Brasilien
Gilberto Ohta, Cooperagua, Brasilien

In Kooperation mit Südwind OÖ und weltumspannend arbeiten

Wie ein Grundeinkommen unsere Wirtschaft neu ausrichten kann.

Vortragende: Mag.a Margit Appel, Netzwerk Grundeinkommen/KSÖ

In Kooperation mit Südwind OÖ und weltumspannend arbeiten

EinBlick 296

Dienstag, 20. Dezember 2016

Moderation: Barbara Lanschützer

Porträt des Künstlers Mathes Walter.
Regie: Elisabeth Hochegger. 6 min. 00:37

Und wo bleibt der Mensch? Ein Film über die letzten Greisler in Linz. Regie: Didier Orlowsky. 28 min. 07:50

Interviews zum Thema Generationen. Produziert von den Schülerinnen des BG Braunau beim TV Workshop in der Medienwerkstatt. 5 min. 36:16

Jung und Alt.
Die Schüler und Schülerinnen des BG Braunau befragten Passanten zum Thema Generationen. 4 min. 44:52

Schule und Arbeit.
Wie wichtig ist Schule, Ausbildung, Beruf...? Diesem Thema widmet sich der Videobeitrag der SchülerInnen der Volksschule Haag. 5 min. 49:17

Wie wichtig ist Sport? Die SchülerInnen der Volkshochschule Haag waren zu Gast in der MWL und gestalteten einen Videobeitrag. 5 min. 54:33

Gleichgültig oder gleichberechtigt?

Freitag, 16. Dezember 2016

Wer macht die Hausarbeit? Wer ist in Führungspositionen? SchülerInnen der BS 7 Linz stellen Fragen zur Gleichberechtigung der Geschlechter.

SchülerInnen der BS 7 waren bei der Frankfurter Buchmesse 2016 und haben VertreterInnen von Verlagen, Autorinnen und BesucherInnen interviewt. Viel Vergnügen bei einem Spaziergang durch die Welt des Buches.

Zwangsarbeit als Form der Ausbeutung und ihre Bedeutung für die nationalsozialistischen Planungen.

Vortragende: Christa Kochendörfer, Dr. Helmut Fiereder

In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Stadt Linz, dem Zeitgeschichte MUSEUM der voestalpine und dem Museum Arbeitswelt Steyr

Zwangsarbeit als Form der Ausbeutung und ihre Bedeutung für die nationalsozialistischen Planungen.

Vortragende: Dr.in Sabine Schweitzer, Wien

In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Stadt Linz, dem Zeitgeschichte MUSEUM der voestalpine und dem Museum Arbeitswelt Steyr

Zwangsarbeit als Form der Ausbeutung und ihre Bedeutung für die nationalsozialistischen Planungen.

Vortragender: Univ.-Prof.Dr. Michael John, Linz

In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Stadt Linz, dem Zeitgeschichte MUSEUM der voestalpine und dem Museum Arbeitswelt Steyr

Zwangsarbeit als Form der Ausbeutung und ihre Bedeutung für die nationalsozialistischen Planungen.

Vortragender: Univ.-Prof.Dr. Falk Pingel, Bielefeld

In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Stadt Linz, dem Zeitgeschichte MUSEUM der voestalpine und dem Museum Arbeitswelt Steyr

Die BürgerInnen Großbritanniens haben sich gegen den Verbleib in der EU ausgesprochen. Wie wird sich das auf Österreich auswirken? Und wie würde sich Österreich entwickeln, wenn es selbst die EU verlässt. Schüler der HTBLA Wels haben in den Linzer Straßen Meinungen eingeholt.

« Start  Zurück   1   2   3   4   5   Weiter   Ende   »
Seite 4 von 26