VHS Vorträge (168)

Vortrag 1 - vom 7. November 2018. Vortragende Birgit Mahnkopf, Berlin. Karl Marx‘ Geburtstag jährt sich 2018 zum zweihundertsten Mal. Die geschichtlichen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts hatten Karl Marx, seine Analysen ebenso wie damit verbundene politische Ideen, scheinbar zu einem "toten Hund" werden lassen. Doch spätestens die Krisen des Finanzkapitalismus seit 2008 haben die Theorien von Karl Marx mit neuem Leben gefüllt - mit so viel Leben, dass sogar die FAZ als rundherum die Finanzmärkte krachten, mutmaßte, dass Marx möglicherweise doch recht hatte. Die Vortragsreihe soll einen Bogen zwischen den verschiedenen Lesarten von Karl Marx spannen und einen Einblick in das ‘Phänomen‘ Marx, die Interpretationen, Aktualisierungen und Erweiterungen seiner Theorien geben. Dazu konnten international renommierte ExpertInnen gewonnen werden, die eine kritische Reflexion, Erweiterung und Aktualisierung der Marx‘schen Theorie vornehmen. Eine Kooperation der Abteilung für Theoretische Soziologie und Sozialforschung am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität, dem Institut für Angewandte Entwicklungspolitik und der VHS Linz.

Vom 29.10.2018. - Frauen.Leben.Heute: "Ja dürfens denn das?" - Frauenrechte sind Menschenrechte. Moderation Mag.a Dominika Meindl, Mag.a Petra Ramsauer, Rubia Salgado. VHS Linz in Zusammenarbeit mit SOS Menschenrechte und VHS OÖ.

Talk im Turm 2018: Hass im Netz

Montag, 29. Oktober 2018

Vortrag vom 24.10.2018. Vortragende: Ingrid Brodnig, Journalistin und Autorin. Moderation: em. Univ.-Prof. Dr. Walter Ötsch. Öffentliche und versteckte Hassreden sind in der Politik, vor allem in den Sozialen Medien, in den letzten Jahren stärker geworden. Sie richten sich gegen Personen oder Gruppen mit bestimmten Eigenschaften wie Hautfarbe, Nationalität, Religionszugehörigkeit oder sexuelle Orientierung. In welchen Formen treten Sie auf, was sind die Ursachen und wie kann man damit umgehen? Drei Expertinnen zum Thema. Talk im Turm ist eine von Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger initiierte Veranstaltungsreihe der VHS Linz in Kooperation mit den OÖ Nachrichten.

EinBlick 339

Dienstag, 16. Oktober 2018

Start: 00:22 Vortrag - Ausschnitte: 100 Jahre Erste Republik. Dr. Alfred Pfoser, stv. Leiter Wienbibliothek. Die Gründungsjahre der Ersten Republik 1918 - 1922. Start: 26:08 EqualPay. GLEICHE BEZAHLUNG! Eine Initiative von Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger. Start: 26:49 Vortrag - Ausschnitte: 100 Jahre Erste Republik. Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Gabriella Hauch, Uni Wien. Eine "auf die Spitze getriebene Frauenemanzipation"?! Von den Ambivalenzen in den Geschlechterverhältnissen in der Ersten Republik. Start: 57:44 Teaser media2go.

Vortrag vom 8. Oktober 2018. 100 Jahre Erste Republik. Von den Ambivalenzen in den Geschlechterverhältnissen in der Ersten Republik. Univ.-Prof.in. Mag.a. Dr.in. Gabriella Hauch, Uni Wien. VHS Linz in Zusammenarbeit mit dem Institut für neuere Geschichte und Zeitgeschichte der Johannes Kepler Universität Linz. Wissensturm Linz, 8.10. 2018.

Ein Vortrag von Bob Jessop. Marx for insights into 21st century capitalism Bob Jessop, Professor für Soziologie an der Lancaster University. VHS Linz in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität Linz und dem Institut für Angewandte Entwicklungspolitik. Mittwoch, 16.5.2018. Wissensturm Linz.

EinBlick 329

Mittwoch, 16. Mai 2018

Moderation: Regina Fischer

Blütenträume - Theater@work.
Theaterstück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz.
9. Mai - 22 Juni 2018. VHS Linz Wissensturm.
Teaser 1 und 2 - Start: 00:38

Sachsentreffen in Siebenbürgen - (Hermannstadt/Rumänien).
Ein Film von Andreas Toth.
8 min. - Start: 02:08

Blütenträume - Teaser 3 und 4 Start: 11:08

RESPECT is all around. Wie denken die LinzerInnen darüber?
Eine Meinungsumfrage der SchülerInnen der 2CFW der HBLW Landwiedstraße Linz.
(Videoworkshop - Medienwerkstatt Linz).
6 min. - Start: 11:55

Blütenträume - Teaser 5 und 6 - Start: 18:18

Linzer Theaterklub - Ausschnitte der kommenden Theaterproduktion: "Eine höllische Nacht".  Eine Aufzeichnung von Andreas Toth. 18 min. - Start: 19:41

Girlsday - APPS und SOCIAL MEDIA.  Schülerinnen vom Girlsday 2018
gestalteten diesen Beitrag. (Videoworkshop der Medienwerkstatt Linz).    
4.30 min. - Start: 37:54

Meinungen zum Urfahranermarkt. SchülerInnen der 3A Petrinum Linz befragen
die LinzerInnen. (Videoworkshop - Medienwerkstatt Linz).

Ausschnitt aus der Vortragsreihe - Kinderleben.Heute 2018. Vortragender Gr.Insp. DSP Alexander Geyerhofer - Gefahren des Internets.  11 min. - Start: 47:18

Blütenträume - Teaser 7 und 8 - Start: 57:55  

Vortragsreihe: Karl Marx im 21. Jahrhundert. Prof. Dr. Michael R. Krätke, Professor für Politische Ökonomie an der Lancaster University, Großbritannien. Moderation: Mag. Harald Wildfellner, Institut für Angewandte Entwicklungspolitik. VHS Linz in Kooperation mit der Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen am Institut für Soziologie der JKU und dem Institut für Angewandte Entwicklungspolitik. Ein Vortrag vom 02.05.2018. Am 11.4. - 18.4 - 25.4 - 2.5. - 16.5. 2018, immer Mittwochs um 19 Uhr im Wissensturm Linz.

Am 12. März 2018 jährt sich die Annexion Österreichs durch das nationalsozialistische Deutsche Reich zum 80. Mal. Der Themenabend zum 12. März 1938 widmet sich den Tagen rund um den „Anschluss“. Gemeinsam mit der Historikerin Assoz. Univ.-Prof.in Dr. in Birgit Kirchmayr werfen wir einen Blick auf die Ereignisse des „Anschlusses“ in Österreich und in Linz. Die Zeitzeugin Staatssekretärin a.D. Dr.in Beatrix Eypeltauer lässt uns im Gespräch mit Dir. Dr. Walter Schuster an ihren persönlichen Erinnerungen teilhaben. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte der Johannes Kepler Universität Linz und dem Archiv der Stadt Linz. Ein Vortrag vom 16. März im Wissensturm Linz. Eine Veranstaltung der VHS Linz. Impulsreferat. Start: 01:52 Erinnerungen von Staatssekretärin a.D. Dr.in Beatrix Eypeltauer. Start: 48:23

Ein Vortrag von Helmo Pape, Obmann des Vereins "Generation Grundeinkommen". In Kooperation mit der Friedensakademie Linz, Akademie für Gemeinwohl, ACUS und "Bereich Mensch und Arbeit". Kann ein bedingungsloses Grundeinkommens (bGE) zu einer gerechteren Wohlstandsverteilung beitragen? Erhöht ein bGE die soziale Absicherung? Führt es zu mehr Freiheit und Verantwortung der und des Einzelnen? Ist ein bGE die adäquate Antwort auf künftige Veränderungen in unserer Wirtschafts- und Arbeitswelt - Stichwort "Digitalisierung" und "Industrie 4.0"? Trägt ein bGE zu einer stärkeren Demokratisierung unserer Gesellschaft bei? Ein Vortrag vom 12. März im Wissensturm Linz. Eine Veranstaltung der VHS Linz.

« Start  Zurück   1   2   3   4   5   Weiter   Ende   »
Seite 1 von 17