Männer (227)

EinBlick 286 Beziehungsfallen

Dienstag, 12. Juli 2016

Moderation: Barbara Lanschützer

Berührt von dir - begegne ich mir. Das Glück intimer Begegnung.
Ausschnitte des Vortrages von Dr. Dipl. Psych. Johannes B. Schmidt in der Reihe "Beziehungsfallen", am 1. Februar 2016.
Wie wird der Raum zwischen uns erlebt? Das Verlangen nach Begegnungs-Intimität und –Intensität gehört fraglos zu den essentiellsten Lebensnotwendigkeiten, die unser Dasein bestimmen. Erfahrung dieser Intimität macht den Unterschied zwischen Überleben und Leben, zwischen krank und gesund, zwischen Genährt- oder Süchtigsein.

So gelingt die Liebe auch wenn der Partner nicht perfekt ist. Ausschnitte des Vortrages von Dr. Wolfgang Krüger in der Reihe "Beziehungsfallen", am 8. Februar 2016.
Fast jeder von uns glaubt, die Liebe könne gelingen, wenn der Partner nicht so schwierig wäre. Doch meist können wir den Partner nicht wesentlich ändern. Sinnvoller ist es, wenn wir uns um die eigene Entwicklung kümmern.

EinBlick 285 Beziehungsfallen

Dienstag, 12. Juli 2016

Moderation: Regina Fischer

Liebe und Sex in Zeiten der Untreue. Ausschnitte des Vortrages von Univ.-Prof. Dr. Dirk Revenstorf in der Reihe "Beziehungsfallen", am 11. Jänner 2016.
Dirk Revenstorf ist überzeugt, dass die Paarbeziehung eine Zukunft hat. Er zeigt, wie wir all die Bilder, Erwartungen und Vorstellungen,
die heute an uns herangetragen werden, hinter uns lassen und gemeinsam mit dem Partner eine erfüllte Beziehung entwickeln können.

Zweitehe - Vom Scheitern und vom neuen Glück. Ausschnitte des Vortrages von Dr. Mathias Jung in der Reihe "Beziehungsfallen", am 25. Jänner 2016.
Wiederverheiratete stehen vor großen Herausforderungen. Trotzdem zeichnen sich die meisten Zweitehen durch Stabilität, Reife und gewachsene Liebesfähigkeit aus. Mathias Jung  geht diesem erfreulichen Phänomen nach und will Frauen und Männer zum Wagnis einer Zweitehe ermutigen.

EinBlick 283

Dienstag, 14. Juni 2016

Moderation: Doris Kleebauer

EM 2016.
Dieser Beitrag entstand bei einem TV Schnuppertag, gestaltet von den Schülern der 3A der NMS st. Agatha. 4 min. Start: 00´49´´

Die Meinung der LinzerInnen zur Bundespräsidentenwahl 2016. Die SchülerInnen der 3A NMS Neumarkt befragten Passanten auf der Straße. 5 min. Start: 05´36´´

Fliegende Gefahr. Ein kurzer Beitrag mit einer Umfrage zu Drohnen, produziert von SchülerInnen der 3B NMS Neumarkt/Stmk. 5 min. Start: 10´52´´

Aktuelle Themen aus Linz. Die SchülerInnen des BRG SolarCity befragten Menschen zu Themen wie Social Media, Flüchtlinge und Bundespräsidentenwahl. 10 min. Start: 15´40´´

Umweltschutz. Was kann man zum Umweltschutz betragen? Was wird konkret gemacht? Diese Fragen stellten die SchülerInnen des BRG SolarCity. 8 min. Start: 25´31´´

Donald oder Hillary - das ist hier die Frage. Die SchülerInnen der NMS St. Agatha waren als TV Reporter unterwegs. 7 min. Start: 33´08´´

Die Kunst der Ehezerrüttung - reloaded. Ausschnitte des Kabaretts von Dr.in Eleonore Höfner am 18.1.2016. Sie erklärt auf unterhaltsame Weise, wie man Beziehungen erfolgreich scheitern lässt.
Eine Veranstaltung der VHS Linz. 19 min. Start: 39´58´´

Vortragsreihe für Eltern, PädagogInnen und alle Interessierten. In Zusammenarbeit mit dem Schul- und Erziehungszentrum SCHEZ

Vortragender: Prof. Dr. Bernhard Kalicki, München

EinBlick 276

Donnerstag, 03. März 2016

Moderation: Regina Fischer

Smartphones. Ein Beitrag der SchülerInnen der 4A und 4BP NMS 27, entstanden bei einem Schnuppertag in der Medienwerkstatt. 6 min. Start: 00´46´´

Thoughts About Drugs. Ein Straßenumfrage der SchülerInnen der 6A des Europagymnasiums Baumgartenberg, entstanden bei einem Schnuppertag in der Medienwerkstatt. 5 min. Start: 07´09´´

Und wo bleibt der Mensch? Ein Film über die letzten Greisler in Linz. Regie: Didier Orlowsky. 28 min. Start: 12´41´´

Das Beste kommt noch - Männer im Unruhestand. Ausschnitte des Vortrags von Prof. Dr. Eckart Hammer im Rahmen der Vortragsreihe "Männerleben.heute" der VHS Linz. 18 min. Start: 41´18´´

Valentin ist auch ein Körper

Sonntag, 14. Februar 2016

Liebe geht durch den Magen, durch den Körper. Gefühle und Emotionen entstehen im Körper durch das Zusammenspiel der Hormone. Anlässlich des Valentinstages hören Sie in dieser Sendung französische Liebeslieder, die den Körper nicht vergesssen.
Gestaltung: Nicolas Sadry

Die Partnersuche bewegt die Menschen, früher und heute. Eine erste Verabredung kann Schmetterlinge im Bauch verursachen, sie kann aber auch peinlich sein. SchülerInnen der BS Ried haben PassantInnen nach ihren Erfahrungen gefragt.

EinBlick 270

Donnerstag, 26. November 2015

SCHOOL TV Spezial
Alle Beiträge dieser Sendung wurden im Rahmen eines TV Schnuppertages für Schulklassen in der Medienwerkstatt Linz produziert!

Grenzfälle.
Ein Beitrag der Schüler der 5CHMEA HTL Wels. 5 min. Start: 00´18´´

Flucht. Ein Beitrag der SchülerInnen der BHS Rudigierstraße. 5 min. Start: 05´36´´

Intergration in Österreich.
Ein Beitrag der Schüler der HTL Wels, Mechatronik. 8 min. Start: 10´14´´

IS - eine Umfrage der HASCH Rudigierstraße Linz. 4 min. Start: 18´23´´

Männerleben. Heute? Eine gespielte Diskussion und Straßenumfrage der 5AHET der HTL Wels. 17 min. Start: 22´40´´

Junge Frauen in der Technik. Ein Beitrag von Schülerinnen der HTL Paul Hahn. 4 min. Start: 39´47´´

Vegetarier oder Veganer?
Ihre Meinung bitte! Eine Umfrage der Schülerinnen der 4A des Gymnasium Braunau. 4 min. 44´01´´

Südbahnhofmarkt. Ein Beitrag zu dem Projekt Gastroreise der HBLW Landwied. 4 min. Start: 48´30´´

Da Vinci TV.
Ein Beitrag der Theatergruppe Da Vinci Schule. 4 min. Start: 52´47´´

Vortragender: Prof.Dr. Eckart Hammer, Reutlingen/Deutschland

In Kooperation mit der Katholischen Männerbewegung

« Start  Zurück   1   2   3   4   5   Weiter   Ende   »
Seite 3 von 23