VHS Vorträge (206)

Smoke or don't smoke?

Sonntag, 22. April 2018

Warum mit dem Rauchen begonnen wird und was RaucherInnen und Nicht-RaucherInnen von den derzeitigen Bestimmungen in der Gastronomie halten, das wollten SchülerInnen der BS 3 Wels herausfinden.

Prävention statt Störungen - Schutz im Medienzeitalter. Ein Vortrag von Maria Mittermaier, MSc Psychotherapeutin, Ambulanz für Spielsucht der pro mente oö am Neuromed Campus des Kepler Universitätsklinikums. VHS Linz. In Zusammenarbeit mit dem Schul- und Erziehungszentrum SchEz. Die Verfügbarkeit des Internets steigt und damit auch die Anzahl internetsüchtiger Jugendlicher. Die Betroffenen, die an der Ambulanz für Spielsucht der pro mente OÖ vorsprechen, werden immer jünger. Internetsucht zählt zu den neuen Verhaltenssüchten. Was macht PC-Spiele so anziehend und welches sind die süchtig machenden Faktoren des Spiels? Welche Rolle spielen die Eltern im Umgang mit dem Medienkonsum ihrer Kinder? Fragen, die Maria Mittermaier , Psychotherapeutin an der Ambulanz für Spielsucht der pro mente OÖ, aufgreifen und in ihrem Vortrag behandeln wird. Ebenso wie die Frage, wie Kinder im Zusammenhang mit der Suchtproblematik (Soziale Netzwerke und Computerspiele) gestärkt werden können. Ein Vortrag vom 21. März im Wissensturm Linz.

Ein Vortrag von Mag.a Dr.in Nora Niemetz, Südwind am 14. 2. 2018 im Wissensturm im Rahmen der Vortragsreihe „Denk.Mal.Global.“ Eine Veranstaltung der VHS Linz in Zusammenarbeit mit Südwind Oberösterreich.

Ein Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Ulrich Ermann, Karl-Franzens-Universität Graz am 31.1.2018 im Wissensturm im Rahmen der Vortragsreihe „Denk.Mal.Global.“ Eine Veranstaltung der VHS Linz in Zusammenarbeit mit Südwind Oberösterreich.

Sommerzeit - Winterzeit

Freitag, 24. November 2017

TeilnehmerInnen eines Radio-Workshops fragen nach den Vor- und Nachteile der Zeitumstellung.

Süchtig?

Freitag, 03. November 2017

Wonach sind die LinzerInnen süchtig und wie gehen Sie mit dieser Sucht um?
SchülerInnen aus dem BRG Steyr haben sich umgehört.

EinBlick 316

Montag, 30. Oktober 2017

Moderation: Markus Weitschacher

Wasserverbrauch. Die SchülerInnen des Gymnasium Braunau machten einen Workshop zum Thema Wasser und produzierten diesen Beitrag. 2 min. 00:27

Wasser. Ein künstlerischer und kritischer Film von SchülerInnen des Gymnasium Braunau. 3 min. 03:07

Der Wasserkreislauf. Die SchülerInnen des Gymnasium Braunau beschreiben den Kreislauf des Wassers. 1 min. 06:38

Halloween in Linz. Eine Straßenumfrage der SchülerInnen der HLW Amstetten. 4 min. 08:09

Halloween. Die SchülerInnen der HLW Amstetten gestalteten einen Beitrag zum Thema Halloween. 4 min. 08:09

Jugendliche Raucher ab 16, 17, 18? Ein Beitrag der Schülerinnen und Schüler der NMS 22 Ernst Koref. 6 min. 17:57

Sexismus in der Werbung. Ein Beitrag der Schülerinnen und Schüler der HBLW Landwied. 6 min. 24:22

Zauber der Musikinstrumente. Die musikalische Welt des Werner Hebeisen. Eine Dokumentation von Andreas Toth. 28 min. 30:33

Welche Sportarten betreiben die LinzerInnen und warum?
SchülerInnen des Europagymnasium bringen vielleicht auch Sie auf gute Ideen...

Wie stellen sich Sehende das Leben von Blinden vor, wie würden sie auf die eigene Blindheit reagieren?
SchülerInnen der NMS Kreuzschwestern haben sich mit dem Thema Blindheit auseinandergesetzt, eigene Texte verfasst und Straßeninterviews durchgeführt.

EinBlick 310 Beziehungsfallen

Dienstag, 11. Juli 2017

Moderation: Regina Fischer

Liebe ist, den Partner nicht so zu nehmen, wie er ist
»Wie ändere ich meinen Partner?« ist eine der Grundfragen jeder modernen Partnerschaft. Aber ist es überhaupt nötig, den Charakter des Partners zu verändern, um glücklich und zufrieden zu sein? In einer langfristig stabilen Partnerschaft verändern sich in der Regel beide Partner tiefgreifend. Jeder schaut sich beim anderen etwas ab. Ausschnitte des Vortrages von Mag. Christian Thiel in der Reihe "Beziehungsfallen", am 6. Februar 2017.


Im Namen der Liebe - Die gefährlichsten Lügen der Paare.

Eine Liebesbeziehung auf Dauer zu führen, das ist gar nicht so einfach. Um es uns etwas leichter zu machen, erfinden wir kleine und große Lügen, wie auch alle anderen Paare um uns herum. Ausschnitte des Vortrages von Dipl.-Psych.in Berit Brockhausen in der Reihe "Beziehungsfallen", am 13. Februar 2017.

« Start  Zurück   1   2   3   4   5   Weiter   Ende   »
Seite 1 von 21