VHS Vorträge (849)

Vortrag vom 5. Dezember 2018. Vortragende: Vishwas Satgar, Michelle Williams, Johannesburg, Südafrika. Karl Marx‘ Geburtstag jährt sich 2018 zum zweihundertsten Mal. Die geschichtlichen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts hatten Karl Marx, seine Analysen ebenso wie damit verbundene politische Ideen, scheinbar zu einem "toten Hund" werden lassen. Doch spätestens die Krisen des Finanzkapitalismus seit 2008 haben die Theorien von Karl Marx mit neuem Leben gefüllt - mit so viel Leben, dass sogar die FAZ als rundherum die Finanzmärkte krachten, mutmaßte, dass Marx möglicherweise doch recht hatte. Die Vortragsreihe soll einen Bogen zwischen den verschiedenen Lesarten von Karl Marx spannen und einen Einblick in das ‘Phänomen‘ Marx, die Interpretationen, Aktualisierungen und Erweiterungen seiner Theorien geben. Dazu konnten international renommierte ExpertInnen gewonnen werden, die eine kritische Reflexion, Erweiterung und Aktualisierung der Marx‘schen Theorie vornehmen.

VHS Linz in Kooperation mit der Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen am Institut für Soziologie an der Johannes Kepler Universität Linz, dem Institut für Angewandte Entwicklungspolitik und der OÖ Gesellschaft für Kulturpolitik.

EinBlick 342

Montag, 03. Dezember 2018

Vortrag: Ausschnitte vom 11.10.2018. WIR SIND IM NETZ! - Nudging - das verhaltensentscheidende Stüpschen. Vortragender: Mag. Thomas Wernbacher, MA, MSc, Donau Universität Krems. EqualPay. Eine Initiative von Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger. Vortrag: Ausschnitte vom 4.10.2018. WIR SIND IM NETZ! - Internet der Dinge und Privatsphäre. Vortragende: Mag.a Barbara Wimmer, Futurezone.at, Wien. WIR SIND IM NETZ! ist eine Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule OÖ, Radio Fro, dorfTV und der VHS Linz.

Vortrag vom 28.11. 2018. Vortragende: Ursula Huws, Hertfordshire, GB. Karl Marx‘ Geburtstag jährt sich 2018 zum zweihundertsten Mal. Die geschichtlichen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts hatten Karl Marx, seine Analysen ebenso wie damit verbundene politische Ideen, scheinbar zu einem "toten Hund" werden lassen. Doch spätestens die Krisen des Finanzkapitalismus seit 2008 haben die Theorien von Karl Marx mit neuem Leben gefüllt - mit so viel Leben, dass sogar die FAZ als rundherum die Finanzmärkte krachten, mutmaßte, dass Marx möglicherweise doch recht hatte. Die Vortragsreihe soll einen Bogen zwischen den verschiedenen Lesarten von Karl Marx spannen und einen Einblick in das ‘Phänomen‘ Marx, die Interpretationen, Aktualisierungen und Erweiterungen seiner Theorien geben. Dazu konnten international renommierte ExpertInnen gewonnen werden, die eine kritische Reflexion, Erweiterung und Aktualisierung der Marx‘schen Theorie vornehmen.

Vom 21. November 2018. Vortragender: Alex Demirovic, Berlin. Zur Gesellschaftskritik von Karl Marx. Karl Marx‘ Geburtstag jährt sich 2018 zum zweihundertsten Mal. Die geschichtlichen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts hatten Karl Marx, seine Analysen ebenso wie damit verbundene politische Ideen, scheinbar zu einem "toten Hund" werden lassen. Doch spätestens die Krisen des Finanzkapitalismus seit 2008 haben die Theorien von Karl Marx mit neuem Leben gefüllt - mit so viel Leben, dass sogar die FAZ als rundherum die Finanzmärkte krachten, mutmaßte, dass Marx möglicherweise doch recht hatte. Die Vortragsreihe soll einen Bogen zwischen den verschiedenen Lesarten von Karl Marx spannen und einen Einblick in das ‘Phänomen‘ Marx, die Interpretationen, Aktualisierungen und Erweiterungen seiner Theorien geben. Dazu konnten international renommierte ExpertInnen gewonnen werden, die eine kritische Reflexion, Erweiterung und Aktualisierung der Marx‘schen Theorie vornehmen. In Kooperation mit der Arbeiterkammer Oberösterreich.

PowerGirls_2018

Sonntag, 18. November 2018

Wie stellen sich die LinzerInnen PowerGirls vor? Sind Frauen in technischen Berufen noch die Ausnahme? Schülerinnen der NMS Franziskanerinnen Linz und der NMS St. Martin/Mkr. haben dazu Interviews gemacht...

EinBlick 341

Freitag, 16. November 2018

1. Wir sind im Netz - Dimensionen digitaler Medien. Vortrag von Univ. Prof. Peter Purgathofer. Künstliche Intelligenz und ihre gesellschaftspolitische Dimension. 2. Talk im Turm - Hass in der Gesellschaft. Vortragende: Nina Horaczek, Journalistin und Autorin, Falter. Hass im Journalismus.

Vortrag vom 12. November 2018. Vortragender: Anton Pelinka. Festvortrag anläßlich des 100-Jahr Jubiläums der Ausrufung der Republik Österreich. Eine Veranstaltung der VHS in Zusammenarbeit mit dem Archiv der Stadt Linz. Video: Medienwerkstatt Linz.

EinBlick 340

Montag, 12. November 2018

Moderation: Markus Weitschacher Start: 00:34 Linzer Theater Club zeigt Ausschnitte der Bühnenfassung "Was geschah wirklich mit Baby Jane"? Gefilmt von Andreas Toth. Start: 21:38 Meinungen zu Menschen mit Migrationshintergrund. Im Rahmen eines Videoworkshops der Medienwerkstatt Linz, entstand dieser Beitrag der 3A der NSM Traun. Start: 26:54 Fernsehverhalten. Eine Umfrage der 3A der NMS Traun. Entstanden in der Medienwerkstatt Linz, Videoworkshop. Start: 30:44 Umweltschutz. Interviews der BRG solarCity im Rahmen eines Videoworkshops in der Medienwerkstatt Linz. Start: 37:16 TALK IM TURM - Hass im Netz. Vortragende: Ingrid Brodnig. Ausschnitte vom 24.10.2018.

Vortrag 1 - vom 7. November 2018. Vortragende Birgit Mahnkopf, Berlin. Karl Marx‘ Geburtstag jährt sich 2018 zum zweihundertsten Mal. Die geschichtlichen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts hatten Karl Marx, seine Analysen ebenso wie damit verbundene politische Ideen, scheinbar zu einem "toten Hund" werden lassen. Doch spätestens die Krisen des Finanzkapitalismus seit 2008 haben die Theorien von Karl Marx mit neuem Leben gefüllt - mit so viel Leben, dass sogar die FAZ als rundherum die Finanzmärkte krachten, mutmaßte, dass Marx möglicherweise doch recht hatte. Die Vortragsreihe soll einen Bogen zwischen den verschiedenen Lesarten von Karl Marx spannen und einen Einblick in das ‘Phänomen‘ Marx, die Interpretationen, Aktualisierungen und Erweiterungen seiner Theorien geben. Dazu konnten international renommierte ExpertInnen gewonnen werden, die eine kritische Reflexion, Erweiterung und Aktualisierung der Marx‘schen Theorie vornehmen. Eine Kooperation der Abteilung für Theoretische Soziologie und Sozialforschung am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität, dem Institut für Angewandte Entwicklungspolitik und der VHS Linz.

Vom 29.10.2018. - Frauen.Leben.Heute: "Ja dürfens denn das?" - Frauenrechte sind Menschenrechte. Moderation Mag.a Dominika Meindl, Mag.a Petra Ramsauer, Rubia Salgado. VHS Linz in Zusammenarbeit mit SOS Menschenrechte und VHS OÖ.

« Start  Zurück   1   2   3   4   5   Weiter   Ende   »
Seite 1 von 85